Clubabend am 8. Januar 2014

Moderation des Abends Bettina
Spruch des Tages Viola L.
Weiterbildung
Moderation der Stegreifreden Michael
Witz des Tages Christian
Redner 1 Rolf (Rede 2)
Redner 2 Viola L. (Rede 3)
Redner 3 Christine (Rede für besondere Anlässe)
Gesamtbeurteilung des Abends Michael
Bewertung für Rede 1 Christine
Bewertung für Rede 2 Viola R.
Bewertung für Rede 3 Nicole
Füllwort-Zähler Monika
Sprachstil-Bewertung Christine
Zeitnehmer Franz

Eine Runde gut gelaunter und erwartungsvoller Redespatzen hatte sich wieder im Haus der Begegnung eingefunden, um gemeinsam einen spannenden und lehrreichen Abend zu verbringen. Als Gäste begrüßten wir Christine und Michaela. Michael, als ranghöchster Offizier, eröffnete den Abend und übergab dann das Wort an Bettina als Moderatorin des Abends. Den Spruch des Tages verkündete Viola L. und Michael moderierte dann spontan die Stegreifreden, weil die eigentliche Moderatorin nicht erschienen war. Christian brachte uns noch mit zwei Informatikerwitzen zum Lachen und dann war auch schon die Pause erreicht.

Danach hielt Rolf seine zweite Rede mit dem Thema linke und rechte Gehirnhälfte, wobei er uns anhand eines verblüffenden Beispiels zeigte, wie sehr wir alle auf logisches und analytisches Denken fixiert sind und dadurch oft unsere Kreativität blockieren. Viola L. hielt dann ihre dritte Rede, mit der sie uns in die Welt des großen Komponisten Richard Wagner entführte und anschaulich erklärte, wie dieser Komponist die großen Themen des Lebens darstellt. Anschließend hielt ich meine 15. Rede aus dem Handbuch „Reden für besondere Anlässe“. Meine Aufgabe war es, bei einer Preisverleihung einen Preis mit Dankbarkeit und Würde entgegenzunehmen und die Dankesrede zu halten.

 

Die Gesamtbeurteilung des Abends hatte Michael übernommen, der auch all denen noch eine Rückmeldung gab, die sonst nicht berücksichtigt werden. Er rief dann die Bewerter und Bewerterinnen nach vorne. Ich bewertet die Rede von Rolf, Viola R. gab Viola L. eine Rückmeldung und Nicole hatte sich um mein Redeprojekt gekümmert. Monika hatte die Füllwörter gezählt, ich sagte noch etwas zum Sprachstil und Franz hatte die Zeiten genommen. Michael übergab dann wieder das Wort an Bettina, die noch alle darüber informierte, dass der Internationale- und der Bewertungredewettbewerb im Club am 19. Februar um 19.30 Uhr im Raum „Runder Tisch“ stattfinden werden. Es wäre schon, wenn zahlreiche Mitglieder daran teilnehmen würden! Das macht die Sache spannend!    

 

Viola R., unsere Präsidentin, die im Laufe des Abends eingetroffen war, sprach noch das Schlusswort und dann gingen wir zum gemütlichen Teil im Michelangelo über. Der nächste Clubabend findet statt am 05. Februar um 19.30 im HdB, im Clubraum.